Sonntag, 24. Oktober 2021

Vandalismus in Bad Bergzabern: Sachbeschädigung an mehreren Autos

18. November 2018 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Blaulicht eines Polizeiwagens

Symbolbild Pfalz-Express

Bad Bergzabern – Am 18. November gegen 0.50 Uhr meldete eine Anwohnerin der Friedrich-Ebert-Straße der Polizei einige Personen, die mit lauter, orientalischer Musik unterwegs seien.

Personen aus dieser Gruppe hätten an mehreren Fahrzeugen die Außenspiegel abgetreten, so die Zeugin. Insgesamt stellt die Polizei später vier beschädigte Autos fest.

In Tatortnähe kontrollierten die Beamten dann tatsächlich eine Gruppe. Wie die Kontrolle ausging, teilte die Polizei nicht mit.

Zeugen, die Hinweise geben können, sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Bergzabern unter der Telefonnummer 06343/93340 zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Vandalismus in Bad Bergzabern: Sachbeschädigung an mehreren Autos"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Orientalischer Musik? Es muss sich um die AfD-Jugendgruppe gehandelt haben, die Fake News produziert hat.

    Verbandsbürgermeister Bohrer will – wie die Rheinpfalz auf der Titelseite berichtet – für nächsten Samstag zu einem Konzert „Gegen Rechts“ in der Schlosshalle einladen – mit dabei die Gruppe „Überfette Fischstäbchen“. Alexander Schweizer sieht sich in seinen schlimmsten Befürchtungen bestätigt, die Rheinpfalz zitiert: „Es wurde jeweils nur der linke Aussenspiegel abgetreten d.h. es handelt sich klar um rechtsradikale Täter“.

    Dennist Nitsche hat Unterstürzung aus Wörth angekündigt: „Eines der Fahrzeuge war ein Renault. Rechten Terror gegen Fahrzeuge mit Migrationshintergrund werden wir nicht dulden. Weiterhin stellt das Abspielen orientalischer Musik eine Urheberrechtsverletzung da!“

    • Markus sagt:

      Orientalischer Musik?
      NEIN, das waren keine Jugendliche mit Migrationshintergrund. NIEMALS.
      Wer anders denkt, ist böse.

    • eliza doolittle sagt:

      ihr zwei seid aber gut drauf und voll auf linie !

      ist das das neue „bunt“, von dem alle so schwärmen ?
      endlich erreicht die bereicherung auch den letzten pälzer winkel. kurkonzert war mal.

      leicht OT,
      GGGGGGKKKKKEEEE, sie sind doch vor ort ? kennen sie das:
      Denk ich an Deutschland in der Nacht
      Der Rechtsstaat in Deutschland droht zu verrotten. Wenn sich nichts ändert, wird es zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen kommen.
      basler zeitung – bazonline
      Erstellt: 17.11.2018, 13:44 Uhr

Directory powered by Business Directory Plugin