Mittwoch, 28. Oktober 2020

Stand 17. April: 207 Corona-Fälle im Kreis Südliche Weinstraße und in Landau

17. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau
Jugendlicher mit Schutzmaske in einer S-Bahn

Foto: dts Nachrichtenagentur

SÜW/Landau – Nach aktuellem Stand (17. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern 2 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt.

Insgesamt wurden 207 Fälle an das Landesuntersuchungsamt übermittelt.

Unter der Gesamtfallzahl wurden 203 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße positiv auf das Coronavirus getestet. Ferner sind unter der Gesamtfallzahl 4 klinisch-epidemiologisch bestätigte Fälle, die ein spezifisches klinisches Bild von COVID-19 aufweisen, epidemiologisch bestätigt sind, aber labordiagnostisch nicht nachgewiesen sind. Diese Fälle werden zwar an das Landesuntersuchungsamt, jedoch nicht an das Robert Koch-Institut übermittelt.

145 Personen sind wieder gesund. 1 Person ist verstorben.

Verbandsgemeinde Annweiler: 10 Personen (5 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: 11 Personen (6 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Edenkoben: 40 Personen (35 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Herxheim: 26 Personen (18 davon gesundet, 1 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 19 Personen (14 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Maikammer: 11 Personen (8 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Offenbach: 22 Personen (18 davon gesundet)

Stadt Landau: 68 Personen (41 davon gesundet, 4 davon klinisch-epidemiologisch bestätigt aber labordiagnostisch nicht nachgewiesen).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin