Donnerstag, 28. Mai 2020

Spanien: Schwangere mit Zika-Virus infiziert

4. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Zika-Virus. Foto: dts Nachrichtenagentur

Zika-Virus.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Madrid  – Das spanische Gesundheitsministerium hat bestätigt, dass sich eine schwangere Frau mit dem Zika-Virus infiziert hat.

Die Frau habe sich mit dem Virus bei einer Reise in Kolumbien infiziert, teilte das spanische Gesundheitsministerium mit. Es ist der erste bestätigte Fall einer Zika-Infektion bei einer Schwangeren in Europa.

Die Frau werde im Nordosten Kataloniens medizinisch betreut. Bislang gibt es in Spanien insgesamt sieben Zika-Fälle.

Das Virus, das 1947 in einem gleichnamigen Wald in Uganda entdeckt worden war, steht im Verdacht, bei einer Infektion von Schwangeren die sogenannte Mikrozephalie beim Kind auszulösen. Diese führt oft zu geistigen Behinderungen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin