Mittwoch, 20. November 2019

Landau: Weihnachtsunfrieden auf dem Weihnachtsmarkt

13. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Auf den Thomas Nast-Nikolausmarkt "verirrte" sich ein aggressiver Zeitgenosse. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Auf den Thomas Nast-Nikolausmarkt „verirrte“ sich ein aggressiver Zeitgenosse.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am Montagabend besuchte ein 53-jähriger Mann aus Landau den Thomas-Nast-Weihnachtsmarkt, als er plötzlich von hinten von einem ihm unbekannten Mann angesprochen wurde.

Der Unbekannte machte ihm Vorwürfe ihn angerempelt zu haben, so dass sein Handy aus der Hand gefallen und auf den Boden aufgeschlagen sei. Der Landauer wies die Vorwürfe zurück und ging weiter. Der unbekannte Mann habe ihn dann am Arm gepackt und festgehalten.

Auf die Bitte ihn nicht anzufassen, sei der Unbekannte dann ausgerastet und habe versucht sein Gegenüber zu treten, was ihm jedoch nicht gelang.

Der Unbekannte habe dann seine Wut am Hund des Geschädigten ausgelassen – mit einem Tritt gegen das Tier.

Der Hund sei einen Meter weit geflogen, jedoch nicht verletzt worden. Mehrere Zeugen haben den Vorfall auf dem Weihnachtsmarkt mitbekommen und konnten auch Hinweise auf die Identität des unbekannten Mannes gegeben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin