Dienstag, 18. Juni 2019

Großbritannien bekommt Brexit-Aufschub bis 31. Oktober

11. April 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Theresa May
Foto: dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Großbritannien kann den Austritt aus der EU bis zum 31. Oktober verschieben. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs der anderen EU-Staaten in der Nacht auf Donnerstag. Maltas Regierungschef Joseph Muscat gehörte zu den ersten, die diesen Termin offiziell bestätigten.

„A Brexit extension until 31 October is sensible since it gives time to UK to finally choose its way“, schrieb Muscat auf Twitter. Im Juni soll die Verschiebung „überprüft“ werden, wie es hieß. Unklar ist, ob Großbritannien das Angebot ausschöpft. Premierministerin Theresa May hatte zuletzt offiziell nur um einen Brexit-Aufschub bis zum 30. Juni gebeten, erklärte aber bereits in der Nacht, die von der Rest-EU angebotene Verlängerung bis Ende Oktober annehmen zu wollen. Damit wird Großbritannien wohl sicher an der Europawahl im Mai teilnehmen. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin