- Pfalz-Express - https://www.pfalz-express.de -

Germersheim: Stadtrat fordert Rücktritt von Erdal Akkus

Germersheimer Stadtrat. Foto: pfalz-express.de/Licht [1]

Germersheimer Stadtrat.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Germersheim – Die Fraktionen von CDU, SPD, Grünen, FWG und FDP haben bei der gestrigen (23. Juni) Stadtratssitzung einen gemeinsamen Antrag verabschiedet: Der stellvertretende Vorsitzende des Germersheimer Beirats für Migration und Integration (BMI), Erdal Akkus, soll offiziell im Namen des Rats zum Rücktritt aufgefordert werden.

Der Migrationsbeirat sei ein besonderes und wichtiges Instrument im Hinblick darauf, dass viele Germersheimer einen Migrationshintergrund hätten, sagte Andreas Müller von den Freien Wählern.

Gegen Akkus war im Juni letzten Jahres Strafanzeige wegen antisemitischer Posts [2] auf Facebook gestellt worden, im März wurde er vom Amtsgericht Germersheim zu einer Geldstrafe von 3.600 Euro verurteilt.

Akkus zeige eine Gesinnung, die in öffentlichen Gremien „nichts zu suchen hätte“, so Müller weiter. Er habe sich selbst für das Amt disqualifiziert und schade der künftigen Migrationsarbeit.

„Herr Akkus soll sein Ego zurückstellen und zurücktreten, damit es einen Neustart geben kann. Eine Zusammenarbeit ist mit uns gibt es nicht mehr“, betonte Müller.

Der Antrag wurde mit zwei Enthaltungen angenommen. (cli)

Print Friendly, PDF & Email [3]