Montag, 06. Dezember 2021

Zwei Verbrechen in Wörth: Eine Frau und drei Männer vor Gericht

12. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Großer Saal im Landgericht Landau.
Foto: Pfalz-Express

Wörth/Landau – Vor der 3. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau werden im Oktober zwei Verfahren behandelt, deren Taten sich in Wörth zugetragen haben. 

Angeklagt ist zum einen eine 32-jährige georgische Staatsangehörige. Ihr wird vorgeworfen, zwei Frauen grundlos angegriffen zu haben, einmal durch Faustschläge und Fußtritte, ein weiteres Mal durch Schleudern eines 6 Kilo schweren Metallteils gegen den Kopf des Opfers, das dabei erheblich verletzt wurde.

Da die Angeklagte wegen einer paranoiden Schizophrenie schuldunfähig sein dürfte, kommt auch die Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung in Betracht.

Vorgesehene Fortsetzungstermine: 29. Oktober, 18. und 29. November 2021, jeweils 9 Uhr.

Mann misshandelt und beraubt

Im zweiten Fall stehen drei Männer vor Gericht.  Ihnen wird schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die 35-, 29- und 42-jährigen Angeklagten sollen bei ihrem Opfer mit Gewalt in die Wohnung eingedrungen sein, den Mann unter anderem mit einem Spatenstiel und Fußtritten verletzt und etliche Wertgegenstände und Bargeld aus der Wohnung mitgenommen haben.

Vorgesehene Fortsetzungstermine: 5., 12., 19. und 29. November und 3. Dezember 2021, jeweils 9 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin