Montag, 14. Oktober 2019

Wirbel um Video mit anstößigen Äußerungen Trumps

8. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Donald Trump. Foto: dts nachrichtenagentur

Donald Trump ist bekannt für deftige Sprüche.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington – Ein Video mit anstößigen Äußerungen des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump hat in den USA für Wirbel gesorgt.

In dem von der „Washington Post“ veröffentlichten Mitschnitt aus dem Jahr 2005 erklärt Trump, er könne als „Star“ Frauen einfach küssen oder unsittlich berühren.

Trump räumte die Äußerungen in einer Videobotschaft ein und bat um Entschuldigung. Er habe diese Dinge vor mehr als einem Jahrzehnt gesagt – heute sei er ein anderer Mensch. Gleichzeitig griff Trump seine Konkurrentin Hillary Clinton an. Deren Ehemann Bill habe Frauen „tatsächlich missbraucht“ und die heutige Präsidentschaftskandidatin der Demokraten habe dessen Opfer „attackiert und eingeschüchtert“.

Hillary Clinton nannte die Bemerkungen auf dem Video „erschreckend“. Man dürfe nicht zulassen, dass dieser Mann Präsident werde. Auch zahlreiche prominente Republikaner kritisierten Trump. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin