Freitag, 18. Juni 2021

Wintershall startet seismische Messungen in Landau

9. Januar 2017 | Kategorie: Landau
Im letzten Jahr gab es etliche Wintershall-Infoveranstaltungen. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Im letzten Jahr gab es etliche Wintershall-Infoveranstaltungen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Wintershall bereitet derzeit die seismischen Messungen in Landau und Umgebung vor. Die BASF-Tochter hatte im vergangenen Jahr umfassend über die geplante 3D-Seismik informiert.

Mithilfe der seismischen Messungen möchte Wintershall die Lagerstätte neu erkunden und das weitere Erdölpotenzial besser abschätzen. Auf Basis der Daten können neue Bohrungen optimal platziert und die Erdölvorkommend schonend erschlossen werden. Eine wichtige Investition in die Zukunft des Standortes Landau.

Das Bergamt Mainz hat die Pläne bereits Mitte Dezember 2016 genehmigt und die Zulassung für die seismischen Messungen erteilt. Vorab wurden die „Träger öffentlicher Belange“, darunter auch alle Gemeinden, um eine Stellungnahme gebeten.

Parallel dazu hat Wintershall mit vielen Gemeinden Gestattungsverträge über die Nutzung der Straßen und Wege abgeschlossen. Zusätzlich hat sich Wintershall die Genehmigung von Eigentümern und Pächtern eingeholt, auf privaten Grundstücken Geophone auslegen zu dürfen. Ohne Zustimmung der Pächter und Eigentümer wird kein Grundstück betreten.

Die Messungen werden von Norden nach Süden durchgeführt – los geht es in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Edenkoben. Zunächst wird die von Wintershall beauftragte Messfirma DMT, ein Tochterunternehmen des TÜV Nord, ab Montag, 9. Januar 2017, die Geophone ausbringen.

Diese kabellosen Signalempfänger werden in den Ortschaften ausgelegt und bleiben etwa vier Wochen liegen. Ab dem 16. Januar sind auch die Fahrzeuge im Einsatz, die ihre Vibrationen in den Untergrund senden.

Anwohner und Bürgermeister werden einige Tage vor der jeweiligen Messung in ihren Ortsgemeinden informiert. Zusätzlich ist der aktuellen Messfortschritt online aktuelle einzusehen auf: www.wintershall.de/seismik-landau. Bürgeranfragen nimmt Wintershall gerne entgegen: landau@wintershall.com; Tel. 06341-594-222.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin