Mittwoch, 20. Oktober 2021

Walsheim: Martina-Knochel-Quartett freut sich auf Nachholkonzert

7. September 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kultur, Veranstaltungstipps

Martina Knochel freut sich mit ihren Musikerkollegen auf das Konzert in Walsheim.
Foto: privat

Walsheim. Die Pfälzische Musikgesellschaft lädt alle Musikfreunde herzlich zum Nachhol-Konzert mit dem Martina-Knochel-Quartett am Samstag, 25. September um 18 Uhr in die Turn- und Festhalle Walsheim ein.

Es ist gewissermaßen die Fortsetzung der Konzerte anlässlich des Ortsjubiläums in 2019.

Noch sind Konzerte dieser Art gestattet. Die derzeitige Pandemieentwicklung erfordert allerdings außer den bekannten AHA-Bedingungen auch die Einhaltung der 3-G-Regel: nur Geimpfte, Genesene und Getestete haben Zutritt. Es besteht Maskenpflicht, wobei man auf dem Platz die Masken abnehmen darf.

Es müssen von jedem Zuhörer die Kontaktdaten erfasst werden (Anschrift und Telefonnummer). Man sollte sich im Vorfeld per E-Mail (klausgeorg.hoffmann@t-online.de) oder per Mobilphone bzw. WhatsApp (0160/1871806) anmelden.

Das Konzert steht unter dem Thema „Autumn Leaves und Summer Kisses“ – es geht also um die musikalische Darstellung der Jahreszeiten. Jahreszeiten in der Musik: Wer denkt da nicht gleich an Vivaldis“ Vier Jahreszeiten“? Oder vielleicht an Schuberts „Winterreise“. Die Musikgeschichte ist voll von Kompositionen, die dieses faszinierende Geschehen in der Natur in Klängen gestalten oder die Jahreszeiten als Symbol für menschliche Schicksale bzw. Seelenzustände zur Grundlage haben.

Martina Knochel hat sich in ihrem Metier umgesehen und hat aus den vielen Liedern, die auch im Jazz und der Pop-Musik zu finden sind ein stimmungsvolles Programm für einen Abend ausgewählt. Von Gershwins „Summertime“ aus „Porgy and Bess“ bis zu dem Chanson „Les Feuilles Mortes/Autumn Leaves“ führt sie die Zuhörer mit ihrem Quartett durch den Wechsel der Jahreszeiten.

Das Quartett um Martina Knochel mit Jochen Scheuermann als Bassist, Günter Hornung als Klavierspieler und Clemens Schuster als Trommler bringt seine reichhaltige Erfahrung in Jazz, Chansons, Rock und Pop in eine eigenständige Bearbeitung des ausgewählten Materials ein.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang ist Gelegenheit für Spenden gegeben. Das Konzert wird freundlicherweise unterstützt von der Kissel-Stiftung.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin