Samstag, 31. Oktober 2020

Waldbrand zwischen Erlenbach und Hatzenbühl: 5.500 Quadratmeter in Flammen

20. Juni 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim, Regional

Die letzten Flammen werden geöscht.
Fotos: Feuerwehr Kandel/pfalz-express.de

Erlenbach/Hatzenbühl – 5.500 Quadratmeter Waldfläche standen am Abend von Fronleichnam (19. Juni) zwischen Erlenbach und Hatzenbühl in Flammen.

Die Feuerwehren  Kandel und Hatzenbühl wurde um 20 Uhr alarmiert und waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 68 Einsatzkräfte  im Einsatz.

Die Löscharbeiten gestalteten sich durch die große Trockenheit schwierig. Immer wieder flammten Brandherde auf, berichtete Einsatzleiter Alexander Dietz.

Viereinhalb Stunden kämpften die Feuerwehren die Flammen nieder. Da der Wasserbedarf enorm war, wurde die Versorgung durch einen Pendelverkehr mit mehreren Tanklöschfahrzeugen sichergestellt.

Die Bereiche wurden im Anschluss mit einerWärmebildkamera kontrolliert und gezielt mehrere Glutnester abgelöscht. Durch die frühzeitige Meldung eines Passanten und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine größere Brandausbreitung verhindert werden.

Über die Brandursache ist momentan noch nichts bekannt. Die Kriminalinspektion Landau prüft routinemäßig den Vorfall, bislang gibt es jedoch keine Hinweise über eventuelle Fremdeinwirkung, hieß es von der Polizeiinspektion Wörth. (cli)

Einsatzleiter Alexander Dietz bei der Nachbereitung des Einsatzes.

Zentrale der Kandeler Feuerwehr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin