Mittwoch, 16. Oktober 2019

Vorläufiges Endergebnis der Frankreich-Wahl: Macron erhält 66,1 Prozent

8. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten, Politik, Politik Ausland
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Paris  – Emmanuel Macron hat die französische Präsidentenwahl mit 66,1 Prozent gewonnen.

Das teilte das französische Innenministerium am Montagvormittag nach Auszählung aller Stimmen mit.

Seine Konkurrentin Marine Le Pen vom Front National erhielt demnach 33,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,6 Prozent.

In der  Niederlage Le Pens bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich sieht Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) einen Rückschlag für Rechtspopulisten europaweit. „Dieser Zug wird jetzt stark abgebremst“, sagte Kramp-Karrenbauer gegenüber „Bild“.

Außerdem rechnet die CDU-Politikerin nun mit einer deutlichen Stärkung Europas infolge einer noch engeren Zusammenarbeit Deutschlands und Frankreichs: „Die deutsch-französische Achse wird jetzt wieder besser funktionieren. Davon bin ich fest überzeugt“, so Kramp-Karrenbauer. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin