Montag, 27. September 2021

Urlaubsregion Hauenstein proudly presents: Hääschdener Veschberdudd

24. April 2021 | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Ratgeber, Reise, Südwestpfalz und Westpfalz

Sonja Spieß, Leiterin des „Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald“ (Hauenstein) und Patrick Weißler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hauenstein präsentieren die „Hääschdener Veschberdudd““.
Foto W. G. Stähle

Hauenstein (Südwestpfalz). Die „Urlaubsregion Hauenstein“ stellte kürzlich ihre „Hääschdener Veschberdudd“ (Hauensteiner Vespertüte) vor, als Angebot an Urlaubsgäste sowie Ausflügler.

Gerade in Zeiten, in denen die Gastronomie zwangsweise weitgehend zurückgefahren ist, soll ein passend zusammengestelltes Proviantpaket die Rast unterwegs bereichern.

Der nahrhafte Inhalt stamme soweit möglich bewusst von örtlichen Erzeugern, betonte Sonja Spieß, Leiterin des „Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald“ (Hauenstein). Enthalten wäre auch typisch pfälzisches. Die reißfeste und wärmeisolierende Tüte sei stabil, wiederverschließbar, passe in den Rucksack oder könne auch gut in der Hand getragen werden. Man habe darauf geachtet, dass weitgehend kompostierbares Material verwendet wird. Allerdings bitte man, diese auch als „Millbeidl“ (Restebeutel) zu verwenden und nicht in der Natur zu überlassen.

In der Vortasche stecken Servietten, eine Wanderkarte sowie ein Faltblatt als Pfälzisch-Wörterbuch. Im Inneren finden sich ein Verperbrettchen mit Messer, und kulinarisches wie beispielsweise Pfälzer Blutwurst, Knäckebrot, Marmelade, Nüsschen und „Hääschdener Kräuterlikör“ sowie zwei belegte frische Brötchen.

Die „Hääschdener Veschberdudd“ ist erhältlich für 18 Euro auf Bestellung am Vortag beim Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald. Ergänzend gilt für Normal-Zeiten der Vorschlag im Pfälzisch-Wörterbuch: „Un wenn eich die Bää weh dun oder de Schlabbe drigt, dann gehd ind Hääschdner Hitt“ (Und wenn Euch die Beine schmerzen oder der Schuh drückt, dann geht in die Hauensteiner Hütte) oder eine der andren Wanderhütten oder ins Restaurant.

Bestellung und Auskünfte: Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald, 76846 Hauenstein, Schuhmeile 1 (Direkt an Abfahrt von Bundesstraße 10, nahe Bahnhof), Telefon: 06392/923.338-0, E-Mail: Tourismus@Hauenstein.Rlp.de, Internet: www.Urlaubsregion-Hauenstein.de

Die „Urlaubsregion Hauenstein“ umfasst die Gemeinden der gleichnamigen Verbandsgemeinde: Darstein, Dimbach, Hauenstein, Hinterweidenthal, Lug, Wilgartswiesen, Schwanheim, Spirkelbach sowie Hermersbergerhof und Hofstätten (Annexen der Ortsgemeinde Wilgartswiesen). (Werner G. Stähle)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin