Mittwoch, 16. Oktober 2019

Trump sagte Iran-Angriff wegen befürchteter Todesopfer ab

21. Juni 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Donald Trump
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – US-Präsident Donald Trump hat einen bereits angelaufenen Angriff auf den Iran wegen befürchteter Todesopfer abgesagt. „When I asked, how many will die, 150 people, Sir, was the answer from a General“, schrieb Trump am Freitag auf Twitter.

Er habe die Aktion zehn Minuten vor dem Angriff abgesagt, weil eine solche Opferzahl nicht im richtigen Verhältnis zum Abschuss einer unbemannten Drone stehe.

„Ich habe es nicht eilig, unser Militär ist wieder aufgebaut, neu und einsatzbereit, bei weitem das beste der Welt“, so Trump. Die Sanktionen wirkten und es seien neue dazugekommen. (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin