Donnerstag, 06. Oktober 2022

Theaterstraße bleibt vorerst Fußgängerzone

22. Oktober 2012 | Kategorie: Landau

 Landau. Nach Beratung war sich der Bauausschuss einig, die Theaterstraße vorerst als Fußgängerzone zu belassen.

„Wir sind alle an einer Belebung der Theaterstraße interessiert. Doch sollten wir die Auswirkungen des Umbaus des Untertorplatzes und des Deutschen Tores abwarten“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer. Unter Umständen könne auch hier ein ähnlicher Effekt wie nach dem Ausbau des Obertorplatzes verzeichnet werden, so Schlimmer weiter.

Das Stadtbauamt empfahl diesen Weg so einzuschlagen, da nach dem Umbau des Obertorplatzes in der südlichen Altstadt eine deutliche Belebung verzeichnet werden konnte. Um diesen Effekt nicht zu verwischen, sollte ein Belebungsversuch durch ein Aufheben der Fußgängerzone erst dann angegangen werden, wenn der Umbau des Deutschen Tores und des Untertorplatzes keine positiven Auswirkungen für die Theaterstraße haben.

Diesem Vorschlag schloss sich der Bauausschuss einstimmig an.

„Wir werden den Punkt nach der Sitzungspause 2013 wieder auf die Tagesordnung nehmen. Bis dahin sind Erkenntnisse vorhanden, die eine weitere Entscheidung für die Theaterstraße leichter machen“, so der Oberbürgermeister abschließend. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen