Dienstag, 18. Juni 2019

Stadt Kandel: Michael Niedermeier neuer CDU-Vorsitzender: „CDU in Kandel muss ihr Profil schärfen“

1. Juli 2018 | 3 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

V.li.: Neuer Vorsitzender Michael Niedermeier (l.), Gilda Moser, Norbert Knauber, Judith Vollmer, Niklas Hogrefe und Josef Vollmer.
Foto: über CDU Kandel

Kandel – Einstimmig wurde Michael Niedermeier in der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Kandel zum neuen Vorsitzenden gewählt. Niedermeier folgt somit auf die bisherige Vorsitzende Judith Vollmer.

Vollmer bleibt jedoch im Vorstand und wurde ebenfalls einstimmig zur Stellvertreterin gewählt. Weiterer Stellvertreter ist Niklas Hogrefe, neuer Schatzmeister Timo Fritzsch. Komplettiert wird das Vorstandsteam durch die Beisitzer Gilda Moser, Michael Gaudier, Stefan Klein, Volker Merkel und Monika Schmerbeck.

Nach 29 Jahren Jahren gab es vor allen Dingen im Amt des Schatzmeisters einen Generationenwechsel: Seit 1989 hatte Hermann Getto die Kassengeschäfte geführt – nach so langer Zeit übergab er die Kasse einem Jüngeren.

Jens Majer schied nach zwei Amtsperioden als Stellvertreter aus.

Michael Niedermeier sprach nach der Wahl, die von CDU-Kreisvorstandsmitglied Norbert Knauber geleitet wurde, von einem tollen Vorstandsteam. Er freue sich auf die kommende Arbeit: „Vor dem neuen Vorstand steht die Kommunalwahl 2019, die im Vorgriff viel Arbeit bedeutet. Aber das ist die Chance, unsere politischen Überzeugungen und Projekte für unsere Stadt, für unsere Heimat zu formulieren“, so Niedermeier.

Dabei sei es auch wichtig, dass man das eigene Profil schärfe und auf den Prüfstand stelle. „Da kann es dann auch sein, dass man mal in dem ein oder anderen Punkt konträr zum Koalitionspartner ist. Es ist aber eine wichtige Aufgabe zu erarbeiten, was wir wollen, wozu wir stehen und wozu nicht“, erklärte der neue Vorsitzende.

Niedermeier ist nun in Personalunion Vorsitzender der Verbands- und der Stadt-CDU Kandel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Stadt Kandel: Michael Niedermeier neuer CDU-Vorsitzender: „CDU in Kandel muss ihr Profil schärfen“"

  1. Aufgewachte sagt:

    Ein eigenständiges konservatives Profil täte der CDU gut, nachdem sie sehr nahe an die SPD und die Grünen gerückt ist und fast alle eigenständigen Positionen geopfert hat.

  2. Tatsachen sagt:

    ja, da kommen traurige Zeiten auf Kandel zu.
    Demos ohne Ende – und was macht die CDU?
    Hält sich vornehm zurück, findet die bestehenden Akionen falsch, macht keine eigenen.
    Redet vom politischen Diskurs, führt ihn aber nicht.
    Orientiert man sich an der Bundespolitik? Ist zu vermuten.
    Mit wem wird die CDU in Kandel dann koalieren ??
    Die „Poß muss weg“ Brüller scheinen ins Konzept zu passen.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin