- Pfalz-Express - https://www.pfalz-express.de -

„Spielplatz-Paradies“ in Neuburg – Fleisch: „Gemeinsam geht mehr!“

In Neuburg wird fleißig angepackt.

Neuburg – „Gemeinsam geht mehr!“ – Das ist der Wahlslogan von der CDU- Bürgermeisterkandidatin für die Verbandsgemeinde Hagenbach, Iris Fleisch.

Dass das in der Regel zutrifft, davon überzeugte sich Fleisch in Neuburg vor Ort. Zahlreiche freiwillige Helfer aus Politik, Vereinen und Privatleute haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Spielplatz an der Grillhütte naturnah umzugestalten. Seit Baubeginn im Mai 2018 wurden weit mehr als 1000 Arbeitsstunden abends und an den Wochenenden ehrenamtlich geleistet.

Die einzelnen Spielbereiche (Wasserhügel, Rutschenhügel, Kletterparcours und U3 Hügel) wurden liebevoll und unter fachmännischer Leitung von Planerin Friede, die immer vor Ort mit dabei war und Hand anlegte, professionell und den Sicherheitsvorschriften entsprechend gestaltet.

Es habe auch Arbeitseinsätze mit rund 30 Ehrenamtlichen gleichzeitig gegeben, informierte der für die komplette Ehrenamts-Aktion Verantwortliche Jens Balzer. Solche Aktionen machen eine Kommune lebens- und liebenswert, so die derzeitige Erste Beigeordnete Fleisch, und verdienten „Respekt, Anerkennung und ein herzliches Dankeschön.“  Durch die Arbeit der Ehrenamtlichen habe sogar ein sechsstelliger Geldbetrag eingespart werden können: „Eine respektable Leistung, die Nachahmer finden sollte.“

Ortsbürgermeister Hermann Knauß präsentierte sichtlich stolz die einzelnen Stationen. Er freut sich, dass Kinder aus der gesamten Verbandsgemeinde auf den Spielplatz kommen.

„Es ist mir sehr wichtig, das Ehrenamt zu unterstützen, zu stärken und zu fördern“, betonte Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch.

Print Friendly, PDF & Email [1]