Dienstag, 22. Oktober 2019

Siebeldingen: Hund verursacht Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

24. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Siebeldingen – Am Sonntagmorgen fuhr ein 68-jähriger Mann aus dem Kreis Kaiserslautern die B 10 in Richtung Pirmasens. In Höhe Siebeldingen rannte plötzlich ein Hund in der Größe eines Schäferhundes über die Fahrbahn.

Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu verhindern, steuerte der Mann nach rechts und beschädigte sich dabei beide rechten Reifen und die Betonbegrenzung der dortigen Unterführung. Der Gesamtschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt, so die Polizei. Vermutlich sei der Hund vom Feldweg, der unter der B 10 verläuft, gekommen und dann über die Fahrbahn gelaufen.

Zeugen, die Hinweise auf den Hundehalter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Edenkoben, 06323-9550, piedenkoben@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin