Freitag, 15. November 2019

Nicole Schwabenland – Junge Malerin aus Wörth feiert Erfolge bei Künstler-Wettbewerb in Russland

8. Oktober 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Leute-Regional, Regional

Porträt mit Kugelschreiber.
Fotos: v. privat

Wörth/Wladimir – Mit Medaillen, Diplomen und einem Pokal für ihre gemalten und gezeichneten Bilder  kam die 18-jährige Nicole Schwabenland aus Wörth vom 18. Internationalen „Pleinair Festival“ für junge Künstler in der Stadt Wladimir (Russland)  zurück.

650 Jugendliche aus 32 Ländern haben an diesem Festival, das die künstlerisch begabte Jugend unterstützen und ihre kreative Entwicklung fördern soll, teilgenommen. Aus Deutschland waren es fünf junge Künstler.

Nicole, die die 12. Klasse der IGS Kandel besucht, hat schon als Kind gerne gezeichnet, wie ihre Mutter Ludmilla, die sie auch nach Russland begleitete, erzählt. „Sie malt immer – egal, wo sie gerade ist“, meint die Mutter. „Ja, das stimmt. Ich habe immer etwas zum Malen bei mir“, bestätigt Nicole. In der Schule hat sie unter anderem beim Europäischen Wettbewerb auch einen ersten Preis auf Landesebene gewonnen.

Vor fünf Jahren ist Nicole, deren Eltern aus Kasachstan kommen, in den Verein „Mosaik“, einem „Verein für Chancen durch Bildung“ in Karlsruhe beigetreten. Diesen besucht sie einmal wöchentlich. Dabei kann sie frei malen, ein erfahrener Künstler gibt ihr Anleitungen.

Der Verein hat Nicole zur Teilnahme am Festival in Wladimir vorgeschlagen. Daraufhin musste sie vier Bilder einreichen. Die Technik war ihr freigestellt. Sie wählte die Acryl-Technik und wurde bei über 1.000 Einsendungen ausgewählt und für eine Woche von der Schule beurlaubt.

Beim ersten Blitz-Wettbewerb musste zwei Stunden in freier Natur gemalt werden. Hier belegte Nicole in der Altersstufe 16 bis 18 Jahren den ersten Platz und erhielt ein Diplom.

Nicole Schwabenland (sitzend, Mitte) beim Malen.

Den ersten Preis erreichte sie auch beim zweiten Blitz-Wettbewerb, als ein Porträt angefertigt werden musste, das sie mit rotem Kugelschreiber malte und ihr eine Medaille bescherte. In einem weiteren Wettbewerb in freier Natur belegte sie einen zweiten Platz.

Im Hauptwettbewerb mit vier von Zuhause mitgenommenen Bildern zu bestimmten Themen kam ein Bild mit dem Thema „Meine Familie, meine Freunde“ in die Wertung. Sie erreichte mit dem Bild in Acryl  von ihrer Oma beim Melken einer Kuh den dritten Platz, der mit einem Pokal belohnt wurde. Das Bild hatte sie von einem Foto abgemalt, das ihre Schwester 1997 gemacht hat, als sie und ihre Eltern die Großeltern in Kasachstan besuchten.

Auf die Frage, woher sie dieses Talent habe, lächelte Nicole und meinte: „Das habe ich mir gekauft.“  Nach dem Abitur beabsichtigt die Linkshänderin, ein Kunststudium aufzunehmen. (lumi)

 

Nicole (2. v. li.): Schülerin mit großem Mal-Talent.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Nicole Schwabenland – Junge Malerin aus Wörth feiert Erfolge bei Künstler-Wettbewerb in Russland"

  1. Helga sagt:

    Herzlichen Glückwunsch. Sehr ausdrucksstarke Bilder! Vielleicht gibt es ja mal eine Ausstellung. Ich würde die Bilder gerne mal sehen.

Directory powered by Business Directory Plugin