Sonntag, 26. September 2021

Neues Leben für alte Reithalle in Germersheim: Schicke Wohneinheiten entstehen

17. Februar 2014 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Bürgermeister Marcus Schaile (links, mit Anton Steber von der Firma Steber Wohnbau GmbH aus Speyer), begeistert sich für des neue Wohnprojekt.
Foto: SV GER

Germersheim – Die alte Reithalle in Germersheim, Fronte Lamotte 2, wird aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt.

 Im Januar wurde das Gebäude an eine Bauherrengemeinschaft verkauft. In dem Gebäude entstehen zehn Wohneinheiten mit  außergewöhnlichen Grundrissen,  großen Fenstern und einer hochwertigen Ausstattung.

Die Wohnungen erstrecken sich über zwei Wohnebenen im Maisonettenstil und Loftcharakter mit bis zu acht Metern Deckenhöhe und einer Wohnfläche von ca. 112 – 150 Quadratmetern, verteilt auf drei bis vier  Zimmer.

Die  Fassade der Reithalle bleibt erhalten und somit die originale Optik und der Charme  des Gebäudes. Baubeginn wird noch in diesem Sommer sein,  mit der Fertigstellung wird immer Sommer 2015 gerechnet.

Bürgermeister Marcus Schaile:  „Ich bin überzeugt – dies gibt ein echtes Schmuckstück für Germersheim.“ (bs/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin