Montag, 06. Dezember 2021

Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Kandel in Betrieb

8. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

V.li.: Pressesprecher Heinz Juergen Thomecek, Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, der regionale Politikbeauftragte Bernd Dietrich, Post-Betriebsleiter Jens Peter Hammers.
Foto: Deutsche Post AG (c) deutsche post dhl group/bernd georg

Kandel – Peter Zecchin, Abteilungsleiter Auslieferung der zuständigen Postniederlassung Karlsruhe, und der Bürgermeister der Stadt Kandel, Michael Niedermeier, haben die Inbetriebnahme des neuen Zustellstützpunkts der Deutschen Post in der Lauterburger Straße 11c begangen.

15 Zusteller beginnen ihre Touren nun von dort und versorgen Haushalte der Stadt Kandel und die Gemeinden Minfeld, Steinweiler, Erlenbach, Freckenfeld, Winden und Hergersweiler mit Briefen und Paketen; im Schnitt 44.500 Brief- und 6.200 Paketsendungen wöchentlich.

Das Betriebsgelände ist ca. 4.300 Quadratmeter groß, das Betriebsgebäude umfasst 400 Quadratmeter. Das Gebäude ist energetisch auf dem neuesten Stand. Die Halle ist mit Fußbodenheizung, Wärmeerzeugung mit einer Außenluft-Wasser-Wärmepumpe und einer Vorrüstung für eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ausgestattet. Die Ladestationen für die StreetScooter, die Elektrofahrzeuge der Deutschen Post, gehören ebenfalls dazu.

Zum Eröffnungstermin geladen waren neben Presse, Politik und Wirtschaft Bernd Kneib, der verantwortlicher Architekt, Jens Maron von der Corporate Real Estate, Jens Hammers, zuständiger Post-Betriebsleiter und Bernd Dietrich, regionaler Politikbeauftragter der Deutschen Post.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin