Montag, 06. April 2020

Natürliches Salz hilft bei Zahnschmerzen

28. August 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Gesundheit, Ratgeber

 

 

Zähne kann man regelmäßig mit Solezahncreme putzen. Foto: djd

Wer kennt sie nicht: Zahnschmerzen, nicht zum Aushalten. Sie ziehen bis ins Ohr. Der Zahnarzt fertigt ein Röntgenbild an, findet nichts. Er empfiehlt eine Bissschiene, die von der Krankenkasse genehmigt werden muss. Durch Klopfen wird dem Patienten klar: ein bestimmter Zahn, überkront, ist Wurzel allen Übels. Der Zahnarzt sieht nur noch eine Möglichkeit: die Krone abtragen und neu machen. Doch das kann noch einige Tage dauern. In der Zwischenzeit gilt es, die Schmerzen unter Kontrolle zu bekommen. Patient vermutet, dass sich unter der Krone Entzündungen gebildet haben. Wie gut, dass es das Internet gibt. Hier findet unser Patient, Hinweise, wie man Entzündungen erfolgreich eindämmen kann. Nämlich mit Salz, sprich Sole. Salziges Milieu bekommt Bakterien nämlich nicht gut. Gelesen hat er weiterhin, dass man durch Salz Karies stoppen könne; wenn man Salz lang genug einwirken lasse, könnten sich Entzündungen, von Bakterien verursacht, zurückbilden. Der Zahnschmerzgepeinigte kauft sich eine Sole-Zahncreme im Reformhaus, jetzt wird ganz wenig Zahncreme, die übrigens nicht schäumt, um den Zahn herum einmassiert. Es entsteht ein wunderbar frischer Geschmack und nach ein paar Tagen kann unser Patient aufatmen: diesen Zahnarzttermin kann er sich schenken, die Schmerzen sind weg! Indem er das Essen von Süßigkeit einschränkt, regelmäßig mit einem Zahnstocher die Essensreste beseitigt und ab und zu die Sole-Zahncreme benutzt, ist er irgendwie schon einen großen Schritt weiter. Der Zahnarzt kann warten…(desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin