Montag, 19. April 2021

Lokführer wollen wieder streiken

18. Februar 2015 | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Lokführer bei der Deutschen Bahn wollen wieder streiken: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte  neue Arbeitskämpfe an. Wann der Streik beginnen soll, ist noch unklar.

Auch zur Dauer machte die Gewerkschaft zunächst keine Angaben. Zuvor waren die Tarifverhandlungen mit der Bahn gescheitert. In der vergangenen Woche hatte GDL-Chef Claus Weselsky gedroht, der nächste Streik werde „um die hundert Stunden lang sein“.

Die GDL hatte in dem Tarifstreit neben einem Lohnplus von fünf Prozent und einer Kürzung der Wochenarbeitszeit gefordert, künftig auch für weitere Berufsgruppen Tarifabschlüsse verhandeln zu dürfen.

In den vergangenen Monaten war es deshalb mehrfach zu Streiks gekommen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Lokführer wollen wieder streiken"

  1. Hellmuth Várnay sagt:

    Sorry, aber ich glaube nicht, daß die Lokführer einen Streik wünschen, Herr Weselsky will das. Den Schaden, den er damit anrichtet, interessiert ihn dabei nicht. Und der Beamtenbund unterstützt Herrn Weselsky auch noch!

Directory powered by Business Directory Plugin