Mittwoch, 16. Oktober 2019

Lingenfeld: Bürgermeister Kropfreiter vereidigt – „Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“ 

23. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Lingenfelder Gemeinderat mit Bürgermeister Markus Kropfreiter (2.v.re.,vo).

Lingenfeld – „Der erste Schritt wurde mit meiner Ernennung getan“, sagte Ortsbürgermeister Markus Kropfreiter (SPD) nach seiner Vereidigung bei der konstituierenden Sitzung des Gemeindesrats am vergangenen Dienstag.

Nach der festen Überzeugung von Kropfreiter könne nur gemeinsam mit dem Gemeinderat, den Ausschüssen, den Vereinen und allen Bürger etwas für Lingenfeld erreicht werden. „Wir machen uns auf den Weg, um unser Lingenfeld weiter zu gestalten“, sagte er.

In seiner Rede ging Kropfreiter auch auf die aktuelle Berichterstattung zur Zusammenarbeit im Gemeinderat und der Besetzung der Wahl der Beigeordneten ein. Er bekräftigte, dass er mit allen Fraktionen im Gemeinderat gut und konstruktiv zusammenarbeiten wolle.

Nachdem der ehemalige Bürgermeister Erwin Leuthner (CDU) sich bei den ausscheidenden Gemeinderäten und dem Beigeordneten Fritz Beisel bedankt hatte ,dankte Kropfreiter wiederum den beiden für das über ein Jahrzehnt fortwährende Engagement in Lingenfeld. „Wir alle wissen, dass es in der kommunalpolitischen Arbeit Höhen und Tiefen gibt,“ so der neue Bürgermeister. „Nach einer solchen Laufbahn sollten die vielen positiven Begegnungen und Erfolge mit in den politischen Unruhestand genommen werden.“

Zum Abschluss der Sitzung erfolgte die Einladung zur Gemeinderatssitzung mit Wahl der Beigeordneten am 27. August um 19.30 Uhr beim Männergesangsverein (MGV) Lingenfeld.

Der „Alte“ und der „Neue“: Erwin Leuthner (li.), Markus Kropfreiter.

 

Fotos: über OG Lingenfeld

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin