Donnerstag, 13. Mai 2021

Leseförderaktion „Adventskalender“: Gewinner stehen fest

27. Januar 2014 | Kategorie: Allgemein

„Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet“, eines der Bücher, die die Kinder gewonnen haben.
Foto: red

Neustadt. Auch die Stadtbücherei Neustadt an der Weinstraße hatte sich in der Vorweihnachtszeit an der landesweiten Leseförderaktion „Adventskalender“ beteiligt.

Dabei gab es natürlich auch etwas zu gewinnen. Neun Schülerinnen und Schüler können sich über Buchpreise freuen: Melissa Newton aus der Grundschule Gimmeldingen, Milosz Grodezki (Michael-Ende-Schule), Hennes Hemmer (Brüder-Grimm-Schule), Katrin Konyakhov (Eichendorffschule), Seyma Demirbas (Heinz-Sielmann-Schule), Sergio Mesfun (Schubert-Schule), Sophia Penn (Schöntalschule), Till Kolbe (Schöntalschule) und Benjamin Schäfer (Hans-Geiger-Schule). Das Lösungswort hieß übrigens „Adventszauber“.

Die Titel der verlosten Bücher: Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet (Antja Herden), Luis & ich und der Ferienmops (Cornelia Franz), Inspektor Barney. Opossum unter Verdacht (Dorin Cronin), Regenwurmtage (Antje Damm), Anton taucht ab (Milena Baisch), Ein Elefant für die Prinzessin (Linda Groeneveld), Ich Tarzan – du Nickless! (Marie-Aude Murail).

Insgesamt beteiligten sich in Neustadt 14 Grundschulen mit 67 Klassen (Klassenstufen 2 bis 4). Es wurden Geschichten gelesen, Rätsel und Suchbilder gelöst, Buchstabenspiele und vieles mehr gemacht.

Die Aktion wird vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert. Stefan Gemmel, bekannter Kinder- und Jugendbuchautor aus Lehmen bei Koblenz, hatte die Adventgeschichten, die dieses Mal in der Ritterzeit spielten, im Auftrag des Zentrums exklusiv für den Kalender 2013 geschrieben. Die Rückmeldungen aus den Schulen waren durchweg positiv. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin