Sonntag, 22. September 2019

Landestag der Jungen Union am 3. und 4. November in Neustadt-Gimmeldingen

29. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional, Politik Rheinland-Pfalz

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt-Gimmeldingen. Am 3. und 4. November veranstaltet die Junge Union (JU) Rheinland-Pfalz ihren diesjährigen Landestag in der Meerspinnhalle in Neustadt-Gimmeldingen.

Die größte politische Jugendorganisation des Landes erwartet als Redner die CDU-Landesvorsitzende und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sowie den Vorsitzenden der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf MdL. Außerdem freut sich die Junge Union, den JU-Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak MdB, begrüßen zu dürfen.

Inhaltlich steht die Veranstaltung unter dem Motto „Stadt. Land. Leben“. Die Junge Union beschäftigt sich unter der Fragestellung „Dialog auf Augenhöhe?!“ mit den Entwicklungen im ländlichen Raum und der Zielsetzung, auch Räume fernab der städtischen Regionen lebenswert zu erhalten.

Daneben enthält der Leitantrag Impulse und Forderungen an die Mutterpartei CDU, um auf die aktuelle politische Situation zu reagieren und die Politik wieder näher an die Menschen im Land zu bringen.

Wichtig ist der Jungen Union hier vor allem eine gute Einbindung der Mitglieder in Programmdebatten und die gezielte Förderung engagierter junger Politiker, die bereit sind, sich vor Ort zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.

In personeller Hinsicht steht den Delegierten ebenfalls ein spannender Landestag bevor. Der amtierende Landesvorsitzende, Johannes Steiniger MdB, wird nach acht Jahren nicht erneut für den Landesvorsitz kandidieren.

Neben der Entscheidung über seine Nachfolge werden die Delegierten auch die weiteren Positionen im Landesvorstand neu besetzen und Delegierte für die Bundesebene wählen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin