Donnerstag, 20. Februar 2020

Landauer Zechpreller hat wieder zugeschlagen

15. Januar 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau-Queichheim – Der stadbekannte Landauer Zechpreller hat wieder zugeschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, konsumierte der wegen ähnlicher Delikte bereits mehrfach aufgefallene Mann im Bistro „Cappucino“ in der Queichheimer Hauptstraße am Montagabend Getränke in Höhe von rund 16 Euro, die er aber nicht bezahlen wollte oder konnte.

Die Polizei erhob die Personalien des Mannes. Neben einem Ermittlungsverfahren wegen Zechbetrugs erhielt er vom Gaststätteninhaber Hausverbot. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Landauer Zechpreller hat wieder zugeschlagen"

  1. Borsaru sorin sagt:

    Einschuldingun…name bei lokal ist Cappucino…..mit eine ,,c,,….ist total andere name….
    CAPPUCIN…ist eine Mannschaft von ordin Kapucin….danke

    • Redaktion sagt:

      Hallo Herr Sorin,

      danke für den Hinweis, wir haben es geändert. „Cappucino“ (mit einem c) ist ungewöhnlich :-).

      Beste Grüße,

      die Red.

Directory powered by Business Directory Plugin