Dienstag, 01. Dezember 2020

Landauer Polizei warnt vor eventuellen Giftködern

19. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau. Am Abend (18. September) wurde gegen 20 Uhr in Landau-Arzheim im Feldbereich in der Nähe der Gaststätte „Kleine Kalmit“ eine 59-jährige Frau beobachtet, die neben Katzenfutter noch ein zurzeit noch nicht näher untersuchtes Granulat dabei hatte.

Es könnte sich dabei um Gift handeln. Zuvor wurde die Frau dabei beobachtet, wie sie das Katzenfutter im Feldbereich auslegte. Die Polizei Landau rät, Hunde an dieser Örtlichkeit nicht von der Leine zu lassen und beim Verhalten der Tiere stets aufmerksam zu sein. Die Polizei will weiter über den Stand der Dinge informieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin