Freitag, 10. April 2020

Landau-Nußdorf: Vandalismusfall geklärt

19. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Zunächst unbekannte Täter hatten bereits am Freitagnachmittag auf dem Friedhof in Landau-Nußdorf randaliert und eine Vielzahl von Gräbern beschädigt.

Dabei wurden Holzkreuze, sowie Grablichter und weiterer Grabschmuck herausgerissen und teilweise zerstört. Nachdem die Kriminalinspektion Landau am 18. März die Ermittlungen übernommen hatte, ergaben sich schnell Hinweise auf mögliche Tatverdächtige aus dem Bereich einer Landauer Grundschule.

Auf Ansprache der beiden 10-, bzw. 12-jährigen Tatverdächtigen durch die Kriminalpolizei räumten Beide die Taten ein. Einen konkreten Anlass konnten beide nicht benennen. Als Motiv dürfte kindlicher Übermut in Frage kommen.

Eine Strafverfolgung ist gegen Kinder, d.h. Tatverdächtige unter 14 Jahren, nicht möglich. Jedoch wird die Akte nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau übersandt.

Zivilrechtliche Schadensersatzansprüche müssen in einem gesonderten Zivilverfahren geltend gemacht werden. Ein solches Verfahren muss dann von den Geschädigten beim Amtsgericht Landau als Zivilgericht eigenständig initiiert werden.

Die Schadenshöhe wird aktuell auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Landau unter Telefon: 06341-287-0 in Verbindung zu setzen. (pol landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin