Freitag, 01. Juli 2022

Landau: 36-jähriger Fußgänger mit Softairwaffe sorgt für Polizeieinsatz

23. Dezember 2019 | Kategorie: Landau

Symbolbild pfalz-express.de

Landau. Am 23. Dezember kurz vor 13 Uhr wurde der Polizei an der Einmündung Xylanderstraße/Reiterstraße ein Mann mit freiem Oberkörper gemeldet, der laut herum schreien würde und gegen die vorbeifahrenden Autos geschlagen hätte.

Ein Zeuge hätte auch gesehen, dass die Person eine Pistole in der Hosentasche hätte, so die Polizei. Mehrere Streifen der Polizei in Schutzausstattung konnten den 36-jährigen Mann dann im Hof eines Anwesens widerstandslos festnehmen.

Bei der Pistole handelte es sich um eine Softairwaffe. Der Mann war in einer psychischen Ausnahmesituation und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Falls Fahrzeuge beschädigt wurden, werden die Besitzer gebeten, sich bei der Polizei Landau zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen