Freitag, 07. Mai 2021

Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb – Rania Böhme vom GGG liest am besten

6. März 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Rania Böhme vom Goethe-Gymnasium in Germersheim liest am besten.
Foto: v. privat

Kreis Germersheim – Siegerin des diesjährigen Kreisentscheids im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ist Rania Böhme vom Goethe-Gymnasium Germersheim. Sie las aus „Und du kommst auch drin vor“ von Alina Bronski.

Coronabedingt konnte die Präsenzveranstaltung  nicht stattfinden. Die jeweiligen Schulsieger mussten ein Video mit ihren gelesenen Texten auf die Plattform des Wettbewerbs laden, auf die nur der Veranstalter – wie bisher die Carl-Benz-Gesamtschule Wörth – Zugriff hatte.

Organisatorin Tatjana Graf leitete sie mit einem Link an die Jurymitglieder Matthias Hoffmann (Fachschaftsvorsitzender Deutsch IGS Wörth), Astrid Peketitsch (Grundschule Dorschberg Wörth) und Sabine Böhringer (Stadtbücherei Wörth) weiter. Sie vergaben auf die einzelnen vorgeschriebenen Kriterien ihre Punkte und die Organisatorin wertete die Ergebnisse aus. „Es war einmal mehr eine knappe Entscheidung“, teilte Graf mit.

Das Lesen eines Fremdtextes im zweiten Durchgang musste zum ersten Mal entfallen. Da wegen Corona auch nicht alle weiterführenden Schulen einen Schulsieger ermitteln konnten, nahmen sieben von zwölf Schulen teil. Das waren außer der Siegerin Maya Jill Hoffmann (Europa-Gymnasium Wörth), Floyd Anic (IGS Rheinzabern), Lara-Sophie Schmitt (Realschule Kandel, Francesca Caselle (Realschule Lingenfeld), Lara Lobacz (Richard-von Weizsäcker-Realschule Germersheim) und Lina Boukil (Geschwister-Scholl-Realschule Germersheim).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin