Montag, 30. November 2020

Kräfte überschätzt? Afghane ertrinkt im Rhein bei Speyer

15. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Sujetbild pfalz-express.de/Licht

Sujetbild pfalz-express.de/Licht

Speyer. Am Mittwochabend kam es in Speyer im Bereich des Neuen Hafens zu einem Unglücksfall, bei dem ein 22-jähriger aus Afghanistan stammender Mann im Rhein ertrunken ist.

Der Mann ging in den Rhein, um dort an eine nahegelegene Landzunge zu schwimmen. Wahrscheinlich verließen ihn die Kräfte, denn auf dem Rückweg konnte er sich aus bislang unbekannter Ursache nicht mehr über Wasser halten und ging unter.

Taucher der Feuerwehr konnten den Mann zwar bergen, doch jede Hilfe kam zu spät, der Mann war tot.

Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die Freunde des Verstorbenen, die ebenfalls vor Ort waren, wurden vom Imam der Moschee Speyer betreut.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin