Samstag, 15. Mai 2021

Klimawandel: Zweibrücken auf einem guten Weg

17. Oktober 2020 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Zweibrücker Rathaus.
Foto: Stefan Ziemerle

Zweibrücken. Hitzesommer und zunehmende Trockenheit machen nicht nur den Wäldern und der Landwirtschaft zu schaffen. Auch in den Städten muss man sich an den Klimawandel anpassen, nicht nur um die Lebensqualität für die Bürger zu erhalten.

Diesbezüglich ist die Stadt Zweibrücken auf einem guten Weg. Im laufenden Jahr wurden in enger Zusammenarbeit zwischen städtischen Einrichtungen, Vereinen, Gruppen, Handel/Gastronomie und einzelaktiven Bürgern viele Aktionen zur Stadtbegrünung umgesetzt.

Nicht nur die Wanderbäume wurden im wahrsten Sinne auf den Weg gebracht und pünktlich am 3. Oktober eingepflanzt, so wurden auch
mehrere Schottergärten in Biotope verwandelt und mit vielen weiteren Initiativen ergänzt.

Dies führte dazu, dass der für Zweibrücken zuständige Klimacoach Christian Kotremba, der Stadt ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt hat. Als eine von 15 Modellkommunen und Landkreisen in Rheinland-Pfalz, nimmt die Stadt Zweibrücken seit anderthalb Jahren am Projekt „KlimawandelAnpassungsCOACH RLP“ teil.

Das Projekt wird mit Experten der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. in Kooperation mit dem Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen durchgeführt.

Auf die Frage, wo Zweibrücken im Vergleich der von ihm betreuten Kommunen einzuordnen sei, antwortete Klimacoach Christian Kotremba in einem Bericht der Landesschau Rheinland-Pfalz: „Zweibrücken steht ganz klar auf Platz 1“.

Der Bericht ist auf der Website der Landesschau abrufbar: https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/gutzuwissen/video-1478.html

Ein Doppel-Erfolg für Zweibrücken. Im Rückblick betrachtet ist zudem ein großes Netzwerk zwischen einzelnen Bürgern, Gruppierungen und Institutionen entstanden. Alle ziehen an einem Strang und bewegen ihre Aktivitäten in die gleiche Richtung. Mit viel Engagement für ein lebendiges und lebenswertes Zweibrücken.

Der Plan, die Bürger  für die positiven Eigenschaften von „Stadtgrün“ zu sensibilisieren, fällt auf fruchtbaren Boden. Viele Zweibrücker haben mit angepackt und weitere Projekte sind in Planung.

Projektpartner: 1001 Bäume, DRK BioTopia, Erstklässler und Eltern der Zweibrücker Schulen, Foodsharing, Fridays for Future, GeWoBau Zweibrücken, Klimawandel RLP, Kneippverein, NABU, Stadtbauamt, Stadtwerke, Stadtmarketing, THW Ortsverband Zweibrücken, UBZ sowie ZW-vernetzt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin