Donnerstag, 09. April 2020

Karlspreis für Emmanuel Macron – Merkel lobt „Begeisterungsfähigkeit für Europa“

10. Mai 2018 | 4 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Angela Merkel und Emmanuel Macron.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Aachen  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei der Verleihung des Karlspreises in Aachen für seine „Begeisterungsfähigkeit für Europa“ gelobt.

Der Karlspreis wird seit 1950 in der Regel jährlich an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen, die sich um Europa und die europäische Einigung verdient gemacht haben. Benannt wurde der Preis nach Karl dem Großen, der wohl bereits zu Lebzeiten als „Vater Europas“ galt.

Macron wurde für „seine Vision von einem neuen Europa und der Neugründung des europäischen Projektes“ sowie für „sein Eintreten für eine neue europäische Souveränität“ vom Karlspreis-Direktorium ausgewählt.

Der französische Präsident sei ein „mutiger Vordenker für die Erneuerung des Europäischen Traums“, heißt in der Begründung des Direktoriums.

„Wer einen Blick auf die Liste der Karlspreisträger seit 1950 wirft, der sieht ein Spiegelbild der jüngeren europäischen Geschichte“, sagte Merkel am Donnerstag in ihrer Laudatio. Es seien immer Persönlichkeiten gewesen, die Europa ein Gesicht gegeben hätten.

„Mit Emmanuel Macron hat ein junger, dynamischer Politiker die europäische Bühne betreten, für den die europäische Integration, für den die gemeinsame Währung eine Selbstverständlichkeit ist.“

Gerade deshalb spüre er vielleicht aber auch, dass diese Selbstverständlichkeit das größte Risiko für die europäische Integration und das europäische Modell darstelle, so Merkel.

Macron erhalte zu Recht bereits ein Jahr nach seiner Amtsübernahmen den Karlspreis. Er wisse, was Europa im Inneren zusammenhält und er habe klare Vorstellungen davon, wo und wie Europa sich weiterentwickeln sollte. Außerdem bringe der französische Präsident seine „Begeisterungsfähigkeit für Europa“ ein.

Einige Kritiker bemängeln, dass die Verleihung des Preises an Macron verfrüht sei. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

4 Kommentare auf "Karlspreis für Emmanuel Macron – Merkel lobt „Begeisterungsfähigkeit für Europa“"

  1. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Zahlmeister Deutschland

    Der Bericht hat mich zutiefst erschüttert. Herrn Macron wurde in Deutschland der Karlspreis verliehen. Zum Dank dafür instrumentalisiert Herr Macron dieses Ereignis und fordert mal wieder (noch)mehr deutsche EU-Zahlungen von Deutschland, dem größten Nettozahler der europäischen Union.

    Absolut weltfremd, völlig verblendet weg von der Realität! Ich frage mich wo solche Menschen gedanklich sind, viel weiter weg vom Volk ist kaum möglich! Diese extrem ausgeprägte Ignoranz am Bürger und seiner Liebe zur Heimat bringt der AfD wieder Zuwachs! Kann mir nur schwer ausmachen, wie Politiker weiter von mir als normalem Bürger weg sein können…es erschreckt nur noch!

  2. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Karlspreis für Emmanuel Macron kommt so verfrüht wie einst der Friedensnobelpreis für Barack Obama….

    …. böse Zungen behaupten aber, es wäre wegen IHR! Damit sie es noch erleben kann!

  3. Lucifers Friend sagt:

    Rotschildmarionette, die internationale Politik ist voll davon. Wahlbetrug steht an der Tagesordnung, Mainstream wird auch von ihnen zensiert, und sowas bekommt den Karlspreis, Ekelhaft!

  4. Steuerzahler sagt:

    Der junge, dynamische Politiker Macron fordert mit seinen “Visionen“ nicht weniger als die vereinigten Staaten von Europa mit einem eigenen Finanzminister. Oder: Alles in einen Topf. Auf deutsch: Wir zahlen für die Schulden der gesamten EU. Macrons Frankreich wäre ohne die EU mit 2.27 Bill. € (97% BIP) schon längst pleite! Nach den Mastrich-Regeln dürften es nur max. 60% BIP sein. Würde Frankreich den Euro verlassen hätte es ein Rating von B.
    Wenn das kein Ansporn für Visionen ist. Und dafür gibt es dann den Karlspreis. Bravo!

Directory powered by Business Directory Plugin