Mittwoch, 13. November 2019

Kaiserslautern: Schildkröte verbrennt in Flammen

22. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Archivbild Pfalz-Express

Kaiserslautern – Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gärtnereistraße hat am frühen Samstagmorgen den Notruf gewählt, um einen Brand zu melden.

Der 74-Jährige schilderte, dass in einem der oberen Stockwerke Flammen aus einem Fenster schlagen würden. Die alarmierten Rettungskräfte eilten zum Brandort. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, musste sie allerdings nicht mehr eingreifen. Das Feuer war von den Bewohnern bereits gelöscht worden.

Auf dem Balkon der Wohnung einer 41-jährigen Frau stand ein Schildkrötenterrarium. Nach ersten Feststellungen könnte ein technischer Defekt des Heizelements zu dem Brand geführt haben.

Die Flammen setzten das Terrarium in Brand. Sie griffen nicht auf die Wohnung über. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer zerstörte aber das Terrarium. Die darin gehaltene Schildkröte wurde tragischerweise ein Opfer der Flammen.

Die Außenfassade wurde durch Rußanhaftungen geschwärzt. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin