Mittwoch, 16. Oktober 2019

Kaiserslautern: Fußballerfiguren am Elf-Freunde-Kreisel beschädigt

5. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Der sogenannte Elffreunde-Kreisel.
Archivfoto: pi-kl

Kaiserslautern. In der Nacht zum Montag sind Fußballerfiguren am Elf-Freunde-Kreisel beschädigt worden. Zwei der Figuren wurde der Kopf abgeschlagen, weiterhin wurden die Figuren mit blauer Farbe beschmiert.

Die Polizei ermittelt gegen acht Tatverdächtige.

Zeugen beobachteten zunächst in der Mainzer Straße, wie mehrere Personen einen Verteilerkasten mit blauer Farbe besprühten. Die Tatverdächtigen flüchteten in einem Auto. In der gleichen Nacht wurde auch eine Beschädigung an zwei Fußballfiguren auf dem Verkehrskreisel in Bremerstraße festgestellt. Auch sie waren mit blauer Farbe besprüht worden. Zwei Figuren wurde der Kopf abgeschlagen.

Während der Fahndungsmaßnahmen stellte die Polizei insgesamt acht Personen in zwei Fahrzeugen fest. In den Autos fanden die Beamten Farbspraydosen. Sie wurden sichergestellt. Aktuell laufen die Ermittlungen, ob die Personen für die Sachbeschädigungen in der Mainzer- und Bremerstraße in Frage kommen. Die Tatverdächtigen kommen aus dem Rhein-Neckar-Raum. Ein Zusammenhang mit der bevorstehenden Fußballpartie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim wird vermutet.

Die Fußballbegegnung am 1. September gilt als sogenanntes Hochrisikospiel. In der Vergangenheit kam es zwischen Einzeltätern beider Fan-Lager zu Straftaten. Die Polizei wird diese auch bei der bevorstehenden Partie konsequent verfolgen, um friedlichen Fans einen fairen und spannenden Fußballsonntag zu ermöglichen.

„Für einen solchen Akt des Vandalismus fehlt mir jegliches Verständnis. Wir werden uns umgehend mit der Künstlerin in Verbindung setzen, um die Figuren wenn möglich reparieren zu lassen“, so Oberbürgermeister Klaus Weichel zu der Tat.

Die von der Künstlerin Christel Lechner modellierte Figurengruppe wurde im August 2004 anlässlich der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 aufgestellt und befindet sich seitdem im Eigentum der Stadt. Sie steht symbolisch für die Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern, ohne auf eine konkrete Mannschaft Bezug zu nehmen.

Angesichts der beiden bevorstehenden Derbies des FCK gegen den FSV Mainz 05 und den SV Waldhof Mannheim ruft das Stadtoberhaupt zu einem fairen Miteinander auf: „Respekt und Fairness sollten im Sport immer an erster Stelle stehen. Ich appelliere an die Fans aller Lager, dies auch neben dem Platz zu beherzigen.“ (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin