Jüdischer Alltag – Gespräche mit zwei Juden am 11. März

1. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau

Der Davidstern, Sinnbild des Judentums.
Foto: Pfalz-Express

Landau. Jüdisches Leben in Deutschland – wie sieht jüdisches Leben in Deutschland aus? Diese und weitere Fragen haben sich Jugendliche des Max-Slevogt-Gymnasiums in Vorbereitung auf die diesjährige Woche der Brüderlichkeit gestellt.

Sie haben gemeinsam mit der Schulleitung und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in der Pfalz zwei Juden zu einem Gespräch am Montag, 11. März um 19.30 Uhr eingeladen, die ihnen vom Alltag eines Judens in Deutschland erzählen werden.

Eingeladen sind Susanne Benizri, Lehrerin für jüdische Religion und zuständig für die Jugendarbeit in der Jüdischen Gemeinde Mannheims, und Boris Yoffe, Komponist und Lehrer für Violine an der Neuen Musikschule in Landau.

Yoffe wurde im damaligen Leningrad, dem heutigen St. Peterburg in eine sehr weltlich geprägte jüdische Familie geboren. „Jude“ stand in seinem Pass und „Jude“ sein bedeutete in der Sowjetunion „Intellektueller“ sein. Die Familie wanderte nach der politischen Wende in der UdSSR nach Israel aus. Boris Yoffe kam Ende der 90iger Jahre nach Deutschland. Er wird sicherlich an diesem Abend aus seinem bewegten Leben berichten.

Dieses Gespräch ist Teil der Woche der Brüderlichkeit, die in diesem Jahr fragt: „Mensch, wo bist du?“ und aufruft: Gemeinsam gegen Judenfeindlichkeit“ einzustehen.

Interessierte Zuhörer sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin