Mittwoch, 16. Oktober 2019

„Jockgrimer Kerwe“ vom 10. bis 13. August

29. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Kerwe in Jockgrim: Mitte August ist ordentlich was los.
Foto: vg-jockgrim

Kirchweih mit Ständen von Schaustellen und Vereinen auf dem Bürgerplatz mit Rahmenprogramm

Jockgrim – Auch in diesem Jahr steht im Umfeld der Kerwe wieder einiges auf dem Programm der Vereine der Kulturgemeinschaft Jockgrim.

Flohmarkt für Bürger aus der Verbandsgemeinde Jockgrim

Am Samstag, 10. August 2013 von 8:00 – 16:00 Uhr, findet der schon traditionelle Flohmarkt auf den Parkplätzen der Max-Planck-Straße beim Bürgerhaus statt. Ohne Voranmeldung kann jeder gebührenfrei einen Stand aufstellen. Es kann alles ver- und gekauft werden – außer Nahrungs- und Genussmitteln. Gewerblicher Verkauf ist untersagt. Aussteller nur aus der Verbandsgemeinde Jockgrim.

Kerwe-Eröffnung mit Umzug

Ebenfalls am Samstag, 10. August 2013 um 17:00 Uhr, wird der Kerwe-Umzug vom Feuerwehrhaus starten. Abordnungen der Vereine, Ortsbürgermeister und Gemeinderat, Freiwillige Feuerwehr, Musikverein und Schützenverein werden den Umzug bilden. Weiterhin sind alle Bürger, insbesondere die Kinder, herzlich eingeladen, sich in den Umzug einzureihen.

Umzugsweg: Feuerwehrhaus – Schillerstraße – Bahnhofstraße – Daimlerstraße – Bürgerpark

Nach dem Stellen des Kerwe-Baums durch die Freiwillige Feuerwehr wird Ortsbürgermeister Jörg Scherer im Festzelt die Kerwe offiziell mit dem Fassanstich eröffnen. Die Böllerschüsse des Schützenvereins werden weithin den Beginn der Jockgrimer Kerwe verkünden.

Kerwe-Beerdigung

Am Dienstag, 13.08.2013, wird eine Gruppe des Musikvereins abends die Jockgrimer Kerwe mit der traditionellen Kerwe-Beerdigung beschließen. (red)

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin