Sonntag, 07. August 2022

Instagram & Co: Mehr Reichweite über Social Media gewinnen, aber wie?

26. April 2022 | Kategorie: Computer & Internet, Freizeit & Hobby, Internet & Smartphones, Ratgeber

Die sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram haben einen großen Stellenwert eingenommen.

Viele Unternehmen nutzen auch die verschiedenen Plattformen, um erfolgreicher zu werden und Kunden für sich zu gewinnen. Social Media Marketing ist aber keine einfache Sache. Es gibt so viele Punkte zu beachten, um erfolgreich zu werden.

Wichtig ist vor allem, die Reichweite auszubauen, um von mehr Follower zu profitieren. Aber wie schafft man es eigentlich, mehr Instagram Follower zu bekommen? Mit viel Fleiß und einem optimalen Vorgehen ist es gar nicht so schwer, mehr Reichweite zu gewinnen. Worauf es ankommt, haben wir hier zusammengefasst.

Passenden Content für die eigene Zielgruppe liefern

Wer mit einer Instagram Kampagne mehr Leute für sich gewinnen möchte, der muss sich viel Mühe geben. Hierzu gehört ein optimal ausgerichteter Content. Von daher ist zunächst die Zielgruppe zu bestimmen. Ja nachdem, für welche Zielgruppe der Inhalt bestimmt ist, muss die Ansprache und der Stil entsprechend ausfallen.

Der Content nimmt allgemein viel Zeit in Anspruch, um das Ziel zu erreichen. Oft ist es auch so, dass auch noch Anpassungen im Nachgang nötig sind. Mit kleinen Anpassungen lässt sich oft schon viel erreichen. Möglicherweise lassen sich so noch Nutzer zum Klicken und Folgen animieren.

Mit Followern kommunizieren

Aber nicht nur das Posten von Beiträgen oder auch Insta Storys ist zielführend. Die User kommentieren oder senden Direktnachrichten. Auf die Kommentare und Nachrichten sollten Profilinhaber reagieren. Man sollte es unterlassen, kritische Beiträge kommentarlos zu löschen oder auf manche Kommentare und Nachrichten gar nicht zu reagieren.

Nicht immer kommt jeder Post gut an und es gibt nicht immer neue Instagram Likes, was aber auch nicht weiter schlimm ist. Es kann nicht immer direkt alles von den Usern für gut befunden werden. Mit Kritik muss man als Social Media Nutzer umgehen und entsprechend reagieren können. Das ist viel besser, als gar nicht zu reagieren oder einfach zu löschen.

Regelmäßige Beiträge veröffentlichen

Um die Reichweite zu erhöhen und immer erfolgreicher in den Social Media Netzwerken zu werden, ist es wichtig, regelmäßig die Follower mit Beiträgen und Videos zu versorgen. Es ist egal, zu welcher Zeit Content geliefert wird. Hauptsache ist, dass es neue Inhalte wie Instagram Stories, Infos oder Bilder gibt. So macht man sich interessant und sorgt für mehr Fans.

Auch die sozialen Netzwerke erkennen das Engagement und belohnen die Profilinhaber mit einer höheren Reichweite, wenn sie öfters beispielsweise News zur Wirtschaft in der Region posten. Firmenaccounts sollten wöchentlich mit 3 bis 5 neuen Beiträgen gespeist werden, um möglichst relevant für User zu sein. Sicherlich ist dies mit einem hohen Maß an Arbeit verbunden, sorgt aber für mehr Erfolg über Instagram und Co.

Hashtags nutzen

Relevant für die Veröffentlichung von Beiträgen über Instagram sind auch die sogenannten Hashtags. Hashtags können richtige Wunder bewirken und dazu beitragen, dass ein Beitrag besonders oft angesteuert wird. Es gibt Hashtags mit einem besonders hohen Traffic. Erfahrungsgemäß sollten die gewählten Hashtags zwischen 50.000 und 1.000.000 Beiträge umfassen. Alles, was unter 50.000 Beiträge hat, ist weniger trafficstark.

Wer im Social Media Business schon länger aktiv und erfolgreich ist, der kann sogar bei Bedarf eigene Hashtags erstellen und für sich nutzen. Das ist aber meistens wirklich nur dann angebracht, wenn man schon über eine gewisse Reichweite verfügt und zahlreiche Follower für sich gewinnen konnte.

Mit anderen Influencern kooperieren

Ganz sinnvoll kann es sein, mit anderen Influencern zusammenzuarbeiten, die schon länger im Business sind. Sie verfügen über das entsprechende Know How und zahlreiche Follower. Diesen Vorteil kann man nutzen, um ebenfalls zügig mehr Erfolg zu verspüren. Mit solchen Influencern lassen sich praktische Kampagnen starten. Das bringt jede Menge Aufmerksamkeit, eine gute Community und eine steigende Reichweite.

Es spricht auch nichts dagegen, sich mit ähnlichen Profilen zu vernetzen. So kann man sehen, was die anderen machen und wie sie es schaffen, Follower für sich zu gewinnen. Wer ähnlichen Profilen folgt, kann auch selber auf sich aufmerksam machen und somit auch von den Nutzern profitieren.

Instagram Ads als gute Möglichkeit verstehen

Zusätzlich bieten die verschiedenen sozialen Netzwerke die Möglichkeit, auch Werbung zu schalten. Durch ganz gezielte Werbekampagnen lässt sich die Instagram Reichweite zusätzlich ausbauen. So können auch User erreicht werden, die noch nicht folgen, aber möglicherweise dank der Werbung Interesse bekunden.

Sollen Werbeanzeigen gepostet werden, kann man auch demographische Merkmale, Daten zu Unternehmen, Verhaltensmuster und weitere Dinge einstellen. So lassen sich auch Streuverluste reduzieren. Es werden mit entsprechenden Daten und Hinweisen nur die Menschen erreicht, die auch wirklich relevant für das Unternehmen sind. Solche Werbeanzeigen kosten natürlich auch Geld, weswegen diese gut geplant sein sollten.

Selber bestens informiert sein

Jeder, der mit dem eigenen Social Media Profil erfolgreich sein möchte, sollte sich selber immer auf dem aktuellsten Stand halten. Up to date ist die Devise. Wer sich immer gut informiert, der verpasst den neusten Trend nicht und kann immer direkt reagieren. Sobald es Neuerungen gibt, kann man entsprechend reagieren und die Inhalte der eigenen Kampagne entsprechend anpassen und ausrichten.

Manchmal gibt es auch richtige Challenges in den sozialen Netzwerken, die sich als hervorragend anbieten, um noch mehr User auf sich aufmerksam zu machen. Da bietet es sich an, daran teilzunehmen. Allgemein ist es gut, immer Neues zu probieren und zu schauen, wie die eigenen Follower reagieren und ob sich neue Interessierte finden lassen.

Fazit: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zur Reichweitenerhöhung

Wie man sieht, gibt es viele Hebel, die man für eine noch bessere Reichweite nutzen kann. Wer sich für eine gute Mischung aus den verschiedenen Möglichkeiten entscheidet, der kann sich eine gute Community aufbauen und immer wieder mehr Follower gewinnen. Eine gute Mischung aus kostenlosen Möglichkeiten und kostenpflichtigen Werbemaßnahmen ist auf jeden Fall immer eine gute Option.

Leute, die sich allgemein immer gut mit anderen erfolgreichen Influencern verbinden, können sich vielmals über eine schneller wachsende Reichweite freuen. Wichtig ist aber immer, jede Menge ordentlichen und auf die Zielgruppe abgestimmten Content zu liefern. Klappt es einmal nicht so, wie gewünscht, sollte man sich nicht entmutigen lassen. Diverse Änderungen und Anpassungen bewirken vielmals schon Großes.

Wichtig ist aber auch, viel Zeit zu investieren. Gerade in der Anfangszeit ist es nicht so einfach. Ein erfolgreiches Social Media Profil erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Vor allem ist es kein Selbstläufer. Das sollte jedem User klar sein. Ständig neuer Content ist das A und O für eine höhere Reichweite.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen