Freitag, 07. Mai 2021

Illegales Autorennen bei Annweiler – Vier Raser gefährden andere Verkehrsteilnehmer

7. März 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Diese Fahrzeuge waren an dem illegalen Autorennen beteiligt.
Foto: Polizei

Annweiler – Am Sonntag gegen 17 Uhr haben sich vier Autofahrer ein Rennen auf der B48 zwischen Hofstätten und dem Forsthaus Annweiler geliefert.

Vier hochwertige und vor allen Dingen hochmotorisierte Fahrzeuge sollen an dem Rennen beteiligt gewesen sein. Zwei gefährdete Verkehrsteilnehmer gaben telefonisch bei der Polizei an, dass die „Rennfahrer“ anhaltend mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren seien und teilweise waghalsige Manöver vollzogen hätten.

In einem Fall wurde einem Mann die Vorfahrt genommen, er musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Bei einem weiteren Manöver geriet einer der Raser auf die Gegenspur, so dass wieder ein Fahrzeug ausweichen musste. Im weiteren Verlauf wurden Kurven geschnitten, diverse Überholmanöver gefahren und die Fahrzeuge immer wieder auf ein Maximum beschleunigt.

Von einer auf einem Parkplatz positionierte Beifahrerin wurden die Fahrmanöver mit einem Handyvideo festgehalten, berichtet die Polizei. Die besagten Autos wurden am Parkplatz Johanniskreuz von der Polizei gefunden und kontrolliert. Die Führerscheine der vier saarländischen Fahrer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren wurden sichergestellt. Weiterhin wurde ein am Rennen beteiligter BMW mit 301 PS beschlagnahmt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin