Donnerstag, 17. Oktober 2019

IGS Rheinzabern: Kosten ca. 7,2 Millionen Euro

10. November 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Luftbildaufnahem der IGS Rheinzabern. Der Um- und Neubau ist ein Großprojekt – dafür wurden jetzt 355.000 Euro bewilligt als erste Teilunterstützung des Landes bewilligt. (Foto: IGS Rheinzabern)

In der IGS Rheinzabern  sind erhebliche Um- bzw. Neubauten notwendig. Neu erstellt wird zunächst die Erweiterung für die Sekundarstufe 1 (Klassen 5 bis 10) sowie der Umbau des bestehenden Gebäudes. Die Mensa wurde bereits im Jahr 2011 im Untergeschoss der Sporthalle neu eingerichtet. Dafür wurden nun vom Land in erster Tranche Zuwendungen in Höhe von 355.000 Euro bewilligt .

Insgesamt sieht der Finanzierungsplan für die Erweiterungen und den Neubau Kosten in Höhe von ca. 7,2 Mio. Euro vor. Die anerkannten zuwendungsfähigen Kosten belaufen sich dabei auf rund 4.314.000 Euro, wovon das Land nun zunächst 355.000 Euro übernimmt. Insgesamt wird das Land entsprechend dem Baufortschritt 2.630.000 Euro beisteuern.

„Die Vergabe der Rohbauarbeiten durch den Kreisausschuss ist bereits erfolgt. Gemäß üblichem Verlauf kann damit der Baubeginn noch dieses Jahr stattfinden. Bei planmäßigem Bauablauf kann die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Schulgebäude voraussichtlich im Sommer 2014 erfolgen“, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Bürgermeister Schwind stellt ergänzend fest, dass die IGS in Rheinzabern trotz Wechsel der Schulträgerschaft hin zum Kreis nach wie vor als „unsere weiterführende Schule in der Verbandsgemeinde“ betrachtet wird, weil der Hauptteil der Schüler aus den eigenen vier Ortsgemeinden kommt und 90 % der Finanzierungslast der Sekundarstufe 1 von der Verbandsgemeinde zu tragen ist. Von daher sei es ein sehr gutes Signal für die Schulgemeinschaft und die gesamte Verbandsgemeinde Jockgrim, wenn nun die Entwicklung des Schulstandortes zügig weitergehen könne. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin