Sonntag, 26. September 2021

Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Land erweitert psychosoziale Hilfen für Betroffene

18. Juli 2021 | Kategorie: Nachrichten, Rheinland-Pfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

RLP –  Rheinland-Pfalz baut die psychosoziale Beratung und Unterstützung für Betroffene der Unwetterkatastrophe aus. Das teilten Sozialminister Alexander Schweitzer, der Opferschutzbeauftragte Detlef Placzek und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Sonntagmorgen mit.

Das Land werde in Zusammenarbeit mit dem Schulpsychologischen Beratungsdienst und der Landespsychotherapeutenkammer ein telefonisches Therapieangebot schaffen, das Hilfesuchende unterstützt. Anrufer der Hotline werden entweder von Psychologen telefonisch beraten oder ihnen wird ein Therapieplatz vermittelt.

Psychologen des Pädagogischen Landesinstituts stehen für das Angebot zur Verfügung. Um eine schnelle Vermittlung von Psychotherapieplätzen anzubieten, haben viele Psychotherapeuten innerhalb der betroffenen Landkreise zusätzliche Kapazitäten angemeldet.

Hotline für psychologische Beratung und Vermittlung eines Therapieplatzes

Wer von der Unwetterkatastrophe betroffen ist und psychologische Beratung oder einen Therapieplatz bei einem Psychotherapeuten in Rheinland-Pfalz sucht, kann sich ab Montag von 9 bis 16 Uhr an die folgende Hotline Nummer wenden: 0800 5758767.

Hotline zur psychosozialen Akutbetreuung

Zur psychosozialen Akutbetreuung steht Betroffenen zudem weiterhin unter der Hotline Nummer 0800 0010218 qualifiziertes Fachpersonal in dem Bereich des Krisen- und Notfallmanagements zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin