Freitag, 15. November 2019

Hilfsorganisation in Kabul überfallen: Deutsche und afghanischer Wachmann getötet – weitere Frau entführt

21. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Quelle: Pfalz-Express

Quelle: Pfalz-Express

Kabul – In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine deutsche Staatsbürgerin getötet worden. Das teilte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums mit.

Die Tat habe sich vor der Unterkunft der Frau ereignet. Mehrere bewaffnete Angreifer hätten die kleine Gruppe angegriffen. Eine weitere Ausländerin, die nach ersten Angaben aus Finnland stammen soll, wurde entführt.

Bei der Tat sei ein afghanischer Wachmann getötet worden. Der Mann wurde enthauptet. Die beiden Frauen sollen für eine schwedische Hilfsorganisation gearbeitet haben.

Die Hintergründe der Tat sind unklar: Neben den Taliban ist auch die radikal-sunnitische Miliz „Islamischer Staat“ in Afghanistan aktiv. Erst am Samstag waren bei einem Taliban-Angriff im Südosten des Landes 20 Polizisten getötet worden. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin