Freitag, 30. Juli 2021

Hatzenbühl: Bauarbeiten zum K10-Ausbau beginnen

7. Juni 2019 | Kategorie: Kreis Germersheim

Grafik: LBM

Hatzenbühl: Am 17. Juni 2019 beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 10 unter Vollsperrung. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit.

Die Arbeiten werden demnach je nach Witterung bis Anfang August 2019 dauern.

Der gesamte Verkehr von Süden kommend in Richtung Hatzenbühl wird über die benachbarte Anschlussstelle der L 549 bei Jockgrim nach Hatzenbühl geleitet. Für den Verkehr aus Hatzenbühl kommend erfolgt die Umleitung analog (s. Skizze oben).

Drei Bauabschnitte

Der Ausbau der Kreisstraße ist in drei Bauabschnitte unterteilt (s. Skizze unten).

Der Bauabschnitt 1 a beginnt am Feigenberg und endet an der Einmündung Kirchwiese.

Der Bauabschnitt 1 b beginnt an der Einmündung Kirchwiese und endet bei der Zufahrt Netto-Markt/Tankstelle.

Der 2. Bauabschnitt beginnt bei der Zufahrt Netto-Markt / Tankstelle und endet vor dem Kreisverkehrsplatz im Zug der L 549.

Die Abschnitte wurden so gewählt, dass die Zufahrt zur Tankstelle sowie dem Netto-Markt jederzeit gewährleistet werden kann.

Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme liegen bei etwa 500.000 Euro.

Grafik: LBM

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin