Montag, 16. Dezember 2019

Geiselnahme: Priester geköpft – Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt

26. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Paris – Nach der Geiselnahme in einer Kirche in der nordfranzösischen Stadt Saint-Étienne-du-Rouvray bei Rouen hat die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft die Ermittlungen an sich gezogen.

Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Am Vormittag hatten zwei mit Stichwaffen bewaffnete Männer fünf Geiseln, darunter zwei Nonnen udn ein Priester, genommen.

Die Polizei erklärte, die Geiselnehmer seien „neutralisiert“ worden. Eine Geisel, der Priester, sei geköpft , mindestens eine weitere sei schwer verletzt worden.

Eine Person habe fliehen und die Einsatzkräfte informieren können. Französischen Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Toten um den Priester der Gemeinde. Die genauen Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin