Montag, 02. August 2021

Fußball Europameisterschaft 2021 – Deutschland in “Hammergruppe F“ mit wohl schwierigsten Gegnern der Vorrunde

16. Mai 2021 | Kategorie: Freizeit & Hobby, Ratgeber, Vermischtes

Foto: dts Nachrichtenagentur

In knapp drei Wochen geht es los, die EM 2021 beginnt. Der 11. Juni ist der Tag, auf den nahezu alle Fußballfans gewartet haben, denn dann heißt es: Anstoß und Turnierbeginn im Olympiastadion in Rom.

Die erste Partie der EM spielen zwei Mannschaften aus Gruppe A: Die italienische Nationalmannschaft gegen das Team der Türkei.

Deutschland befindet sich in Gruppe F und startet am erst 15. Juni in das Turnier – dafür aber in einer Gruppe, die es in sich hat: Der sogenannten “Hammergruppe“ oder „Todesgruppe“ F, in der insgesamt drei ehemalige Europa- und Weltmeister gegeneinander spielen.

Gruppe F – Auf wen trifft Deutschland beim Turnier in der Vorrunde?

Die meisten Menschen erinnern sich noch gut und mit Schrecken an das Auftreten der Deutschen Mannschaft bei der WM 2018. Deutschland ging als amtierender Weltmeister ins Turnier und schied dann desaströs in der Vorrunde als Gruppenletzter aus.

Von diesem Imageschaden konnte sich das Team von Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw bis heute nicht wirklich erholen. Der Mannschaft wird wenig zugetraut, insbesondere auch da die Leistung schon in den Qualifikationsspielen oft wackelig war.

Und nun trifft Deutschland schon in der Vorrunde auf sehr starke Gegner. In der Gruppe F befinden sich neben dem deutschen Team auch der amtierende Europameister Portugal, Weltmeister Frankreich und das in den letzten Jahren immer stärker spielende Ungarn.

Das Auftaktspiel der Gruppe bestreiten Ungarn und Portugal am 15. Juni. Das letzte und entscheidende Gruppenspiel findet am 23 Juni statt, mit Frankreich gegen Portugal EM.

Droht ein erneutes Vorrunden-Aus für Deutschland?

Frankreich, Portugal, Ungarn – erwartet die Deutsche Mannschaft eine erneute Blamage und ein Aus in der Vorrunde?

Ausgeschlossen ist ein Vorrunden-Aus nicht. In Anbetracht der Stärke der Gegner könnte es das deutsche Team schwer haben. Aber sowohl der Trainier als auch die Mannschaft sind zuversichtlich, dass es dazu nicht kommen wird. In den letzten Monaten wurde verstärkt an der sportlichen Leistung und am „Teamgeist“ gearbeitet. Letzterer hatte der deutschen Mannschaft mitunter 2014 in Brasilien zum WM Titel verholfen.

Obwohl die Gegner stark sind – zumindest Portugal (aktueller und 15ter Fußball-Europameister) kann noch mit dem derzeit größten Namen im Fußball aufwarten: Christiano Ronaldo – hat die Mannschaft gute Aussichten auf das Überstehen der Vorrunde. Ungarn gilt als der Außenseiter der Gruppe, den man aber dennoch nicht unterschätzen sollte. Über Weltmeister Frankreich braucht man gar nicht erst spekulieren: Das Team ist auf allen Positionen mit Top-Spielern besetzt. In den Wettbüros glaubt man dennoch nicht an ein frühes Ausscheiden der Deutschen, die Quoten stehen gut.  Auch beim EM Duell Frankreich gegen Portugal wird besonders heiß gewettet

Überblick: Spiele der Gruppe F in der Vorrunde  – Zeit, Gegner und Austragungsort

  1. Juni: 18 Uhr Ungarn – Portugal                                       Budapest
  2. Juni: 21 Uhr Frankreich – Deutschland                          München
  3. Juni: 15 Uhr Ungarn – Frankreich                                   Budapest
  4. Juni: 18 Uhr Portugal – Deutschland                              München
  5. Juni: 21 Uhr Deutschland – Ungarn                                München
  6. Juni: 21 Uhr Portugal – Frankreich                                 Budapest
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin