Sonntag, 04. Dezember 2022

Kunsthandwerklicher Thomas-Nast-Nikolausmarkt in Landau

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
24.11.2022 - 21.12.2022

Veranstaltungsart


Der traditionelle Kunsthandwerkliche Thomas-Nast-Nikolausmarkt findet in diesem Jahr vom 24. November bis zum 21. Dezember statt.
Quelle: Ewa Hammer

Landau. Der Weihnachtscountdown läuft und zu einem perfekten Fest gehört in Landau natürlich der Kunsthandwerkliche Thomas-Nast-Nikolausmarkt: Trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und die Energiekrise findet die bei Bürgern sowie Gästen der Stadt überaus beliebte Veranstaltung von Donnerstag, 24. November, bis einschließlich Mittwoch, 21. Dezember, auf dem Rathausplatz statt.

Mehr als 50 kunstgewerbliche und gastronomische Stände füllen bei dem nach Landaus berühmtestem Sohn, dem Karikaturisten und Vater des „Santa Claus“ Thomas Nast, benannten vorweihnachtlichen Markt den Festplatz in der Landauer Innenstadt. Die Besucher dürfen sich auf süße und herzhafte Leckereien wie den traditionellen Winzerglühwein, Crêpes, Lebkuchen und Grillspezialitäten freuen sowie auf das Etagenkarussell der Familie Hartmann mit der historischen Orgel, die Kindereisenbahn der Familie Henn, das Kinderkarussell der Familie Scherrle, das Krippenhaus und natürlich einen festlich geschmückten und beleuchteten Tannenbaum.

In den Pavillons lassen sich die Künstler bei ihrem kunsthandwerklichen Treiben über die Schulter schauen und bieten den Gästen natürlich auch die Möglichkeit, sich mit kreativen Geschenken für liebe Menschen einzudecken. Neu auf dem Programm für die kleinen Besucher stehen in diesem Jahr der Besuch des Nikolaus am Nikolaustag sowie eine Märchenstunde zu verschiedenen Terminen im Thomas Nast-Häuschen.

„Wir möchten auch in Krisenzeiten nicht völlig auf weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt verzichten, auch und gerade wegen des Bedürfnisses der Menschen nach Besinnlichkeit in dieser schwierigen Zeit“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Tourismusdezernent Jochen Silbernagel. „Das Team unseres Büros für Tourismus um Geschäftsführer Bernd Wichmann und Marktmeisterin Sonja Brunner-Hagedorn hat sich einiges einfallen lassen, um der aktuellen Situation Rechnung zu tragen und trotzdem den Weihnachtszauber nach Landau zu holen und den Landauern sowie den vielen Gästen der Stadt ein schönes Fest zu ermöglichen – vielen Dank dafür!“ So wird etwa in diesem Jahr, um Energie zu sparen, auf Heizlüfter, Backstube und bunte Häuserbeleuchtung verzichtet. Außerdem sind die Zelte der Kunsthandwerker erstmals mit festen Wänden ausgestattet.

Der Thomas-Nast-Nikolausmarkt ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung durch OB Hirsch und Tourismusdezernent Silbernagel findet am Donnerstag, 24. November, um 18 Uhr statt. Es spielt die Stadtkapelle.

Am Sonntag, 27. November, lädt der Einzelhandel außerdem von 13 bis 18 Uhr zum letzten Verkaufoffenen Sonntag des Jahres.

Weitere Informationen sind auch online unter www.landau-tourismus.de zu finden.

 

Print Friendly, PDF & Email