Freitag, 18. Oktober 2019

Festwochenende: „500 Jahre St. Georg“ vom 27.-29. September in Kandel

Datum/Zeit
27.09.2019 - 29.09.2019

Ort
St. Georgskirche

Veranstaltungsart


Der Turm der St. Georkskirche ist 500 Jahre alt.
Foto: Pfalz-Express

Kandel – Ein letztes Mal feiert die Protestantische Kirchengemeinde das Jubiläum des St. Georgsturms mit einem Festwochenende.

Den Auftakt macht am Freitag, 27.9., um 19 Uhr ein Konzert mit „Alpenländischen Weisen“. Wer Alphörner und ihre ganz besonderen Naturtöne liebt, wird begeistert sein, wie die „Fröhlichen Alpenhorn- und Weisenbläser“ den Kirchenraum mit ganz besonderen Klängen erfüllen werden.

Der Eintritt ist frei. Der Förderverein der St. Georgskirche e.V. freut sich als Veranstalter über eine Spende am Ausgang.

Am Samstag, 28.9., wird um 15 Uhr der „Jubilar“ selbst ein Konzert geben. Die sechs Glocken des Georgsturms werden für eine halbe Stunde vom elsässischen Glockenexperten Michel Riff als Musikinstrumente zum klingen gebracht.

Um 16 Uhr sind alle eingeladen zur Ausstellung des eigens für diesen Zweck gestalteten „St. Georgsturm-Buchs“ von Armin Hott. Der Kandeler Künstler zeigt in der Kirche humorvolle Variationen zum Wahrzeichen der Stadt. Wer immer schon einmal sehen wollte, wie St. Georg als „BiKaGe-orgsturm“ aussieht oder als Turm im Bauhaus-Stil, kommt auf seine Kosten. Die Bilder gibt es als Buch auch zu kaufen. Der Künstler ist bei der Ausstellungseröffnung dabei.

Am Sonntag schließlich entführt das historische Singspiel „Tempora Reformanda“ um 17 Uhr in der Kirche noch einmal in die Zeit der Anfänge des St. Georgsturms im 16. Jahrhundert.

Ritter, Bauern und Schriftgelehrte werden die altehrwürdige St. Georgkirche bevölkern und die Zuschauer mit Spiel und Gesang teilhaben lassen an den Anfängen am Bauernkrieg und der Reformation in der Pfalz.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende am Ausgang ist herzlich willkommen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Directory powered by Business Directory Plugin