Mittwoch, 05. Oktober 2022

Fest des Federweißen in Kandel – 17. + 18. September 2022

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
17.09.2022 - 18.09.2022

Veranstaltungsart


Fest des Federweißen in Kandel - Tische, Menschen

Fest des Federweißen am Bahnhofsvorplatz – immer ein Vergnügen.
Foto: über Stadt Kandel

Kandel – Am 17. und 18. September 2022 wird in Kandel das „Fest des Federweißen“ am Bahnhofsplatz gefeiert.

Als erste Herbstbotschaft an die Weinfreunde wird der Federweiße mit einer Extraportion Live-Musik serviert. Wein- und Sektstände von Winzern der Stadt und Verbandsgemeinde sorgen für gehobenen Weingenuss.

Samstag:

Den musikalischen Auftakt am Samstag um 14 Uhr übernehmen die „Bienwald-Oldies“. Mit Walzer- und Polkaklängen bis hin zu Märschen und Schlagern wollen die Oldies der südpfälzischen Blasmusik-Szene bereits zur Festeröffnung für beste Stimmung sorgen.

Ab 16.30 Uhr tritt „BrazzoSeptimo“ auf. Die Kapelle  widmet sich den musikalischen Stilrichtungen Marsch, Polka, Walzer, Pop und Rock. Die Besetzung mit Trompete, zwei Flügelhörnen, Tenorhorn, Bariton, Tuba und Schlagzeug verspricht ein abwechslungsreiches Programm.

Um 19 Uhr spielen „Jo Paul und Sabrina“. Im Duo mit seiner Tochter Sabrina unterhält Jo Paul die Gäste mit einem bunt gemischten musikalischen Programm. Mit ihren Interpretationen unvergessener Schlagern und Evergreens der letzten Jahrzehnte, Hits aus den aktuellen Charts,  Partyhits oder Volksmusik, hier kommen alle Zuhörer auf ihre Kosten.

Sonntag:

Ab 12 Uhr unterhält das „Kandeler Instrumental-Ensemble“, um viele Musikwünsche der Zuhörer zu spielen. Im Repertoire sind Polka, Marsch, Walzer, Swing, Samba, Boogie, Foxtrott und bekannte Musical-Melodien.

Am Sonntag ab 14 Uhr  spielt die „Stadtkapelle Kandel“ beim musikalischen Frühschoppen Blasmusik in den unterschiedlichsten Facetten. Traditionelle Titel erklingen ebenso wie moderne Arrangements.

Ab 16 Uhr will „Sunny Wings“ für Stimmung sorgen. Die wilden Jahre der E-Gitarre von Jimi Hendrix werden ebenso lebendig wie die sanften Soundtracks von Neil Young. Ein Beweis, dass Rockmusik der 60er und 70er Jahre fürwahr unsterblich ist.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, der traditionelle Zwiebelkuchen wird ergänzt von vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten. Auch „Gleis 3“ ist bestens auf Gäste vorbereitet.

Die Stadt Kandel, der Verein für Kunst und Kultur in Kandel e.V und der Verein für Handel und Gewerbe Kandel e.V. laden zu diesem herbstlichen Genuss herzlich ein.

Print Friendly, PDF & Email