Sonntag, 22. September 2019

DFG 60 Jahre: Thema der Musikalischen Goetheparkplauderei am 11. August

Datum/Zeit
11.08.2019

Ort
Goetheparkplauderei

Veranstaltungsart


Das Forum Rezitation, das Kindern spielerisch die Kenntnisse der französischen Sprache näherbringt, gehört zu den Veranstaltungen, die die Deutsch-Französische Gesellschaft Landau durchführt. Foto: ld

Landau. Sie setzt sich aktiv für die Pflege der deutsch-französischen Beziehungen ein: Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Landau. In diesem Jahr feiert der Verein sein 60-jähriges Bestehen.

Grund genug, um die DFG in den Mittelpunkt einer eigenen Musikalischen Goetheparkplauderei zu stellen. Am Sonntag, 11. August, lädt Moderatorin Dagmar Linnert ab 11 Uhr an die Konzertmuschel im Goethepark.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Landau wurde im Jahr 1959 gegründet, einige Jahre nach den ersten Kontakten zwischen Deutschen und Mitgliedern der französischen Garnison in Landau. Die Satzung der Gesellschaft nennt als Hauptziel die Pflege der deutsch-französischen Beziehungen auf menschlichem, kulturellem, wissenschaftlichem, erzieherischem, sozialem und sportlichem Gebiet.

Als Gäste bei den Musikalischen Goetheparkplaudereien begrüßt Moderatorin Linnert Barbara Borgeot-Klein und Rudolf Ehrmantraut, die beiden Vorsitzenden der DFG, sowie aus dem Vorstand Erika Stock und Dr. Michael Martin. Neben der Geschichte der DFG werden auch die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr und darüber hinaus vorgestellt.

Den musikalischen Part der Veranstaltung übernimmt die Band Van de Palz, die für hausgemachte Musik mit verschmitzten, pfälzischen Mundarttexten, die von Land, Leute und Liebe erzählen, bekannt ist. Von Rock’n’Roll, Country und Reggae über Pop und Rock bis hin zu volkstümlichen Klängen haben die vier Musikerinnen und Musiker ihren eigenen unverwechselbaren Stil gefunden.

Print Friendly, PDF & Email
Directory powered by Business Directory Plugin